November 2022

Es geht stramm in richtig Weihnachten!! Apropos …wer noch etwas hochprozentiges leckeres möchte… ;o))) 

Unser Eierlikör – in der Weihnachtsedition! Jetzt wieder bei uns, bei der Stadtfleischerei Bartsch und in ausgesuchten Filialen der Bäckerei Behrens Meyer! 

 

Oktober 2022

Wir haben die Mutterkatze!!

Nach 3 Tagen Fallen aufstellen und unsere Katzen wieder aus den Fallen holen… ;o))) haben wir die gesuchte Katze gefangen. Sie wurde sterilisiert, geimpft und durchgecheckt und wieder bei uns freigelassen, da sie komplett KEIN INTERESSE an uns Menschen hat. Die Kinder haben Sie Kera (von Keks und Rakete) genannt. 

Sie hält sich aber immer noch bei uns auf dem Hof auf (son tägliches Futter hat schon was…) und wir sind froh, dass sie nun keine weiteren Jungen werfen kann! 

 

September 2022

Seit Anfang des Jahres treibt sich hier eine junge Katze herum – die schon 2x geworfen hat. Im Mai haben wir plötzlich 2 Kitten auf dem Dachboden gefunden, die schon sehr vernachlässigt waren. Die beiden haben wir dann aufgepäppelt. Leider ist dann ein Kitten verschwunden – aber Keks freut sich seines Lebens und wird im Januar kastriert. ;o) Dann haben wir vergeblich versucht, die Mutterkatze einzufangen. Die haute aber erstmal ab und kam dann Ende des Monats wieder, um den nächsten Wurf bei uns abzulegen…daraus konnten wir leider nur ein Kitten retten, da die Mutter den Wurf immer wieder verschleppt hatte. Rakete heißt der Winzling – der sich vom Wurf entfernt hatte und alleine im Graben saß. Rakete lebt jetzt bei uns im Haus und wurde von den anderen Jungs (alles Fundkatzen) bei uns herzlichst aufgenommen…

Die Mutterkatze müssen wir noch unbedingt fangen!! 

Eine Katze wirft mindestens 2x im Jahr – 3- 5 Kitten. Diese werden dann selber nach einem Jahr geschlechtsreif. Das geht halt nicht gut. Wir finden es enorm wichtig, alle Katzen zu kastrieren/sterilisieren, so kann viel Tierleid vermieden werden. 

 

August 2022

T EI me to say „goodbye“! 

Nach 3 spannenden, interessanten und erfolgreichen Jahren ist Ende August die letzte Lieferung an die Bäckerei Müller Egerer rausgegangen! 

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und wünschen dem gesamten Team der Bäckerei Müller Egerer alles Gute und weiterhin viel Erfolg!!!

 

 

 

 

 

 

Juli 2022

Viel zu spät in diesem Jahr – aber nun endlich sind unsere 4 Alpakas ohne dicken Winterpullover unterwegs! Leider hatte sich unser Scherer nicht mehr gemeldet – so suchten wir händeringend…und mussten die Jungs verladen…aber: War super!

So schick sahen die jedenfalls noch nie aus! Und Zähne und Pediküre auch gleich dabei… TOP! 

 

 

 

 

 

Juni 2022

Unsere leckeren Eier in unsagbarer

Frische gibt es nun auch ganz neu

beim Edeka Stanke!!  

Natürlich in den 6er oder 10er Verpackung mit den aktuellen News von unserer Henne Helga!! 

 

 

 

 

Mai 2022

**Ganz neu! 

Jetzt gibt es unsere Eier auch im aktiv-irma Markt in Wardenburg! 

Nur knappe 7 Kilometer liegen zwischen Legenest und der Ladentheke – das nennen wir mal regional!

 

 

 

 

April 2022

Endlich ist die Stallpflicht aufgehoben und unserer Hennen dürfen wieder raus!

Das freut auch unsere Alpakas…! 


März 2022

Unseren leckeren Freilandeierlikör mit echter Vanille gibt es dieses Jahr zum Osterfest in ausgewählten Filialen der Bäckerei Behrens Meyer und der Stadtfleischerei Bartsch .

Und natürlich bei uns am Hof! 

Also sichert Euch schnell die 200 oder 500ml Flasche und genießt das Osterfest! 

 

März 2022

Auch wir sind tief betroffen von der aktuellen Situation in der Ukraine. Neben der humanitären Katastrophe leiden natürlich auch unsere Berufskollegen – und deren Tiere. 

Aus der Ukraine werden jährlich ca. 13.785 Tonnen Eier jährlich nach Deutschland importiert – insbesondere noch aus Käfighaltung. Diese Importe werden nun wegfallen. Der Selbstversorgungsgrad in Sachen Eier beträgt in Deutschland nur 71,8%. 

Der Weizenpreis steigt seit Oktober kontinuierlich an – Hühnerfutter besteht zu einem Großteil aus Weizen. 

Die Papierpreise und damit die Verpackungspreise sind ebenfalls stark gestiegen. Und zu den Energiekosten muss man wohl nichts mehr sagen.

Das bedeutet auch, dass wir unsere Eierpreise zeitnah erhöhen werden, da wir sonst nicht mehr kostendeckend wirtschaften.

Das alles ist natürlich nichts im Vergleich zu den Menschen und Tieren, die derzeit in den umkämpften Gebieten sind.

Wir hoffen sehr, dass es zeitnah zu einer Lösung kommt, damit weiteres Leid vermieden wird. 

    

 

Februar 2022 

Seit Juni 2021 bieten wir unseren Angestellten ein Jobrad an!

Zwei haben bereits Einzug erhalten – und es wird weiter gesucht!

Übrigens ist das Jobrad für den Arbeitgeber kostenneutral und für den Arbeitnehmer eine tolle Möglichkeit, um günstiger an ein Fahrrad oder E Bike zu kommen! Und da die Abwicklung wirklich unkompliziert ist – macht das selbst für so einen kleinen Betrieb wie wir es sind – Sinn und Spaß! 

Und der Frühling soll – zumindest laut Kalender – kommen! ;o) Und dann schwingen wir uns alle wieder auf das Rad- mit der Nase in der Sonne – BESTIMMT!! 

 

 

Januar 2022 

 

Wir wünschen allen ein wundervolles neues Jahr! Von der Geflügelgrippe Front gibt es leider keine Neuigkeiten. Wir müssen abwarten und hoffen, dass der Vogelzug möglichst bald vorbei ist. 

In den letzten Monaten haben wir uns intensiv mit dem Thema OKT (ohne Küken töten) befasst. Unserer nächste Herde werden wir mit einer Geschlechtsbestimmung im Ei kaufen, so dass kein männliches Küken mehr schlüpft. 

Uns jetzt müsste alles doch super und fertig sein, oder? Jein.

Wie komplex und schwierig das Thema ist – kann man hier gut sehen:

https://www.br.de/mediathek/video/sendungen/report-muenchen/report-kueken-100.html 

 

 

 

Dezember 2021

Jahresende! 2021 neigt sich mit ganz vielen tollen Momenten dem Ende entgegen! Wir sind grundsätzlich positiv – ohne die negativen Dinge zu verdrängen – daher blicken wir gerne zurück…auch wenn wir auf das eine oder andere hätten verzichten können… ;o)  – aber IST JETZT SO! 

Unsere Hennen sind noch immer im Stall…aber bei dem Wetter ist das zu verkraften… ;o)

Wir haben Lust auf 2022 und sprühen vor Optimismus & Tatendrang…und sind insgesamt noch ein bisschen vergnügter, als sowieso schon! 

 Und genau das wünschen wir Euch auch! :o) 

 

November 2021

Ganz überraschend hat das Landwirtschaftsministerium die 16-Wochenregelung pro Herde gekippt. Nun beginnt die 16 Wochenfrist erneut, wenn die Tiere zuvor mindestens 3 Monate draußen waren. Unsere Herde durfte im Mai wieder raus – nachdem sie 16 Wochen im Stall bleiben musste. Den ganzen Sommer & Herbst waren die Tiere draußen.

Nun läuft die 16 Wochenfrist erneut, so dass ihr Euch bitte nicht wundert, warum wir diese Woche noch jede Packung mit „Achtung: Bodenhaltung“ kennzeichnen – und ab morgen (01.12.2021) dann wieder ohne Aufkleber „Freiland“…

…so ist das…etwas verwirrend… ;o) 

November 2021

Kein guter Start in den Winter…und wir meinen nicht nur die besorgniserregende Entwicklung der Corona Lage.

Im Landkreis Cloppenburg hat es erneut Geflügelgrippe gegeben. Bereits der 4. Fall innerhalb von 14 Tagen. Etliche Tiere mussten getötet werden. Somit hat der Landkreis Oldenburg kurzfristig entschieden, ebenfalls ein Aufstallgebot zu verhängen, um die Tiere zu schützen.

Der Gesetzgeber sieht vor, dass Geflügelhalter einmalig 16 Wochen lang weiter auf „Freiland“ stempeln dürfen. Da unsere Tiere aber bereits 16 Wochen im Stall waren – müssen wir ab Tag 1 auf „Bodenhaltung“ stempeln. Immerhin steht unseren Tieren noch der Wintergarten auf beiden Seiten des Stalls zur Verfügung…

Wir wünschen allen betroffenen Geflügelhaltern, dass sie gut durch diese erneute Krise kommen. 

Und allen Menschen, dass wir gut durch die Coronazeit kommen! 

 

Oktober 2021

 

Sonntagfrühstück – und keine Eier mehr im Haus?! Das passiert Euch ab sofort nicht mehr! Was passt besser zum Brötchen als frische Eier? Eben! Das dachten wir uns auch. Daher erhaltet Ihr ab sofort unsere leckeren Eier in der praktischen 6er Verpackung auch in den Filialen der Bäckerei Behrens Meyer!

September 2021

Die erst Lieferung an den Milchhof Diers sind raus! Wir sind so gespannt, wie unserer Eier ankommen und ob alle zufrieden sind! 

Ab Mitte September kommen unserer Eier zudem auch in die Filialen der Bäckerei Behrens Meyer! 

Wie schön ist das, wenn die Produkte nicht zig Kilometer gefahren werden müssen – sondern ganz in der Nähe zu erhalten sind!! 

Einen wundervollen Spätsommer! 

 

August 2021

Am letzten Wochenende hat uns der https://www.diershof.de/ besucht! 

Genau in den Regenpausen konnten wir die Hühnerställe besichtigen – und danach in der Packstelle noch zusammenstehen und den einen oder anderen Eierlikör verköstigen! ;o) Nach den Sommerferien kommen unsere Eier mit in das Sortiment vom Diershof! Wir freuen uns auf eine tolle Zeit und bedanken uns für den sympathischen Besuch…und die leckere Kühlkiste mit Milch, Quark, Joghurt, Schokomilch, Eiskaffee und bitte wie lecker ist denn die Stippmelk?!! Wir haben natürlich umgehend eine Dauerbestellung aufgegeben! ;o))) 

Wir wünschen den Fahrern allzeit gute & sanfte Fahrt! ;o) 

 

 

 

Juli 2021

Unsere Henne Helga hat jetzt einen eigenen Facebook & Instagram Account! Wenn Ihr nichts mehr verpassen wollt, was hier rund um unseren Hof so passiert – dann folgt ihr! Und da soll nochmal einer sagen, Hennen seien nicht fortschrittlich! ;o) 

https://www.facebook.com/profile.php?id=100069562657742

oder

https://www.instagram.com/  Henne_Helga

Natürlich halten wir Euch via Facebook auch als Unternehmen

auf dem Laufenden! 

https://www.facebook.com/Landwirtschaft-Meyer-104623488548753

 

05.06.2021

Unsere Alpakas wurden geschoren! Eigentlich hatten wir schon Ende Mai einen Termin – aber da hatten die Herren beschlossen, dass so ein Schlammbad TOTAL toll ist…und bei Regen unterstellen? Komplett überflüssig! Dabei sehen sie doch jetzt richtig schnittig aus, oder? 

 

21.05.2021

Unsere Hennen sind wieder draußen!!! 

Wer dachte, die rennen jetzt mal so richtig über den grünen Auslauf…ähm, nö!

Ganz vorsichtig guckten die aus den Luken – und es dauerte mindestens 30 Minuten, ehe sich das erste Huhn mal nach draußen getraut hat…vorsichtige Mädels! In ein paar Tagen werden sie sicher wieder den gesamten Auslauf in Anspruch nehmen – und bestimmt alle Sonnenblumen, die wir mit den Kindern gepflanzt haben, ausbuddeln… ;o)))) 

 

Es ist offiziell!!! 19.05.2021

Ab Freitag, 21.05.2021 dürfen unserer Hennen ENDLICH wieder raus! Von dem Spektakel machen wir natürlich Bilder und werden die Euch nicht vorenthalten…! Was unsere Alpakas Jungs wohl dazu sagen? Die haben die Mädels – und damit ihren Job!! –  sicher längst vergessen und werden bestimmt Augen machen…jetzt ist mal wieder vorbei mit den ganzen Tag abhängen…! ;o)) 

Der Mai…

…bringt hoffentlich das Ende der Aufstallpflicht…! Drückt uns die Daumen, dass der Spuk bald vorüber ist – es gab heute zum ersten Mal positiven Tendenzen. Sobald wir etwas offizielles wissen – steht es hier.  

Unserer Hühner haben nämlich auch die Nase voll vom Lockdown. 

Unsere Alpakas werden Anfang Juni geschoren! Premiere! Wir wissen nicht, wer aufgeregter ist! ;o) 

Einen wundervollen Mai!! 

Jetzt aber schnell! :o) Geht jetzt auch ONLINE!!! 

Heute geht die letzte Kiste der kleinen Flaschen von unserem Eierlikör raus…und dann sind wir leider ausverkauft!! Also, wenn es noch ein Geschenk zu Ostern braucht: Dann aber schnell zu Stolle (Bümmerstede) , Dannemann (Tungeln) oder zur Fleischerei Bartsch!

Ansonsten greift man halt nach der großen Flasche – da ist auch einfach mehr drin! ;o))) 

UND: Jetzt geht es auch Online!  Denn wir sind ab sofort bei

http://www.meinmarktstand.de!!

Da kann man ganz bequem vom Sofa aus regionale, gesunde & frische Lebensmittel kaufen – die einem verlässlich innerhalb kürzester Zeit nach Hause geliefert werden! 

 

Ei-lmeldung*Ei-lmeldung*Ei-lmeldung

06.03.2021

Leider nehmen die Ausbrüche der Geflügelgrippe kein Ende!

Etliche Betriebe sind betroffen und viele Tiere mussten gekeult werden. Unserer Hennen sind aber gesund! Sie werden wöchentlich auf das Virus getestet – und wir haben alle Hygienemaßnahmen strikt verschärft, um unsere Mädels zu schützen. 

Deswegen sind unsere Hennen auch nun seit nunmehr 16 Wochen im „Lockdown“ –  ab heute dürfen wir die Eier nach der gesetzlichen Vorschrift nicht mehr mit „Freiland“ deklarieren. Deswegen sehr ihr auf dem Stempel auf dem Ei ab sofort die Zahl 2 – statt der 1. 

Unsere Hennen haben jedoch mehr Auslauf, als eine „klassische“ Bodenhaltungshenne! Denn unseren Mädels stehen noch große Wintergärten zur Verfügung, wo sie ausrechend scharren können. Zudem haben wir das Beschäftigungsmaterial (Luzerne, Picksteine) tüchtig aufgefüllt. 

Dennoch vermissen auch unsere Hennen den Auslauf…und picken an den Toren und wundern sich, warum die wohl nicht aufgehen?! Das kann gerade wohl jeder Mensch nachvollziehen…. 

Wir hoffen, dass es nun keine neue Fälle mehr gibt – und unsere Tiere bald wieder den Auslauf zerbuddeln können. Die Alpakas sind auch schon ganz einsam! ;o) 

Beste Grüße aus Wardenburg!  

 

März 2021

Ostern steht vor der Tür!! 

Bist Du noch auf der Suche nach einem kleinen – oder größeren Osterpräsent? 

Etwas, was das Herz erwärmt, lecker schmeckt und irgendwie leicht und glücklich macht? ;o) 

Dann empfehle ich Dir unseren leckeren Eierlikör. Erhältlich in 200ml und 500ml…

Erhältlich bei

Stolle, Dannemann, Fleischerei Bartsch und natürlich bei uns ab Hof! 

Prost! ;o)

 

 

Februar 2021

Ab sofort erhaltet Ihr unsere Eier auch bei der Fleischerei Bartsch! :o)

Wo? Hochheider Weg 179, Bloherfelder Str. 1 oder Klingenbergstr. 15! 

Guten Appetit! 

 

Januar 2021

Allen ein frohes und gesundes Jahr 2021!! 

Wie vermutlich alle Menschen – haben auch wir alle Hände voll zu tun, um neben der Kinderbetreuung alles voreinander zu bekommen…wir halten uns dabei strikt an das 11. Gebot: „Du sollst nicht jammern!“ – und machen nun extra jeden Tag besonders toll und schön! ;o) Die Kinder haben inzwischen eine beängstigende Kondition, was „Trettrecker- fahren“ angeht…und wir vermuten die ersten Spurrinnen in Kürze…

Derweil basteln wir an unserer neuen Packstelle und bauen eine größere Maschine auf, die uns das Sortieren erleichtern soll… 

So sieht schon mal ein Sortiertisch aus – die Maschine wiegt die einzelnen Eier und die laufen dann auf dem Tisch zum Ende, wo sie dann nach Größen verpackt werden…

Weitere Fotos folgen…kommen nur im Schneckentempo voran…weil – nö: 11. Gebot!! ;o)

Dezember 2020

Pünktlich zum erneuten Lockdown….

Gibt es unseren Freilandeierlikör! Wo? Bei Hof Stolle – und natürlich direkt bei uns! (Bitte telefonisch melden! 0162/9186882)

Na dann mal „Prost“! 

Dezember 2020

Es gibt viele Neuigkeiten bei uns!

Unsere Alpakas haben ihr Winterquartier bekommen…einen tollen Überseecontainer – mit weicher Einstreu und einem RIESIGEM Heunetz … und was machen die Herren? ERGREIFEN DIE FLUCHT. 

Na toll. Die legen sich lieber auf die kalten Steine…aber ich gebe nicht auf und füttere sie jetzt immer an dem Container…vielleicht kommen sie dann ja mal auf die Idee, wie gemütlich es da drin ist…

 

 

Dann gibt es ab jetzt kleine Einlegezettel in unserer neuen 10er Verpackung!

Unsere Henne Helga

schreibt Euch ab jetzt jeden Monat interessante Dinge rund um Eier & Hühner! 

 

 

Die Verpackung erhaltet Ihr bei Enno Dannemann in Tungeln, beim Kiosk in Klein Scharrel und bei Stolle in Bümmerstede. In Oldenburg gibt es die Verpackung bei Käse Friese und natürlich bei uns im Hofladen am Saarländer Weg! 

 

****Und nächste Woche gibt es noch eine weitere Überraschung!!**** 

Ei -lmeldung * Ei -lmeldung * Ei -lmeldung * Ei -lmeldung

Es herrscht Aufstallgebot! Bis auf weiteres dürfen unserer Hühner nicht mehr nach draußen!

Warum? Es wurden an mehreren Wildvögeln an der Küste die Geflügelpest nachgewiesen. Nun bleiben unserer Hühner in dem geschützten Stall, so dass sich die Lage hoffentlich schnell beruhigt und sie alsbald wieder raus dürfen! 

Jetzt haben selbst unserer Hühner eine Art Lockdown…zumindest haben sie noch große Wintergärten, wo sie scharren und picken können. Die Picksteine und Luzernesäcke haben wir frisch aufgefüllt – und hoffen, dass wir die Mädels bei Laune halten können. ;o)  

 

November 2020

Am 02.11. eines jeden Jahres ist der „Tag des gefüllten Eis“! Wirklich!

Vielleicht dient das als kleine Inspiration, um mal wieder etwas Abwechslung auf den Tisch zu bringen?

Einfach Eier 10 Minuten kochen, abschrecken und pellen. Je nach Geschmack wird das Eigelb nun mit Mayonnaise oder Salatcreme vermengt. Zum abschmecken eignen sich Senf, Zitrone oder Wasabi hervorragend. Die fertige Eiercreme wird anschließend mit einem Teelöffel oder einem Spritzbeutel in die Eihälften gefüllt.  Fertig!

Zum Garnieren Kräuter oder klein gewürfelte rote Paprika verwenden! 

Oktober 2020

„Du neugieriges Huhn!“ Ja, das ist nicht nur son Spruch…

Beweisbild – siehe unten! Es stimmt!! :o) 

(Wir werden grundsätzlich auf dem Weg zu den Alpakas VERFOLGT!!)

September 2020

Nach Monaten ist nun tatsächlich unserer neue Verpackung da!!! 

Wir können es kaum fassen – immer wieder wurde der Liefertermin verschoben – aber nun ist sie wirklich hier. 

Bei Dannemann in Wardenburg, bei uns im Hofladen und natürlich beim Hof Stolle in Bümmerstede…und demnächst hoffentlich noch in weiteren Geschäften! ;o) 

Und? Wie gefällt sie Euch? 

August 2020

Bei den heißen Temperaturen hat uns eine Frage erreicht: Können Hühner eigentlich schwitzen?

 

Die Antwort ist: Nein, nicht so wie die Menschen! Sie spreizen bei den hohen Temperaturen die Flügel ab – dadurch kommt mehr Luft unter ihr Federkleid.

Und sie öffnen ihren Schnabel, damit sie die Wärme über ihre Zungen loswerden -darüber hinaus ist das echter Hitzestress für sie. Am liebsten halten sich dann im Schatten auf, bewegen sich nicht soooo viel, wollen ihre Ruhe und trinken sehr viel….übermäßig laute Geräusche oder viel Unruhe mögen sie dann gar nicht…aber ich glaube, da sind sie den Menschen gar nicht so unähnlich, oder? ;o)

 

In diesem Sinne: Kommt gut durch die Wärme! Und bis zum nächsten Mal! Online dürft Ihr uns gerne jederzeit besuchen! 

Juli 2020

Wir haben schon wieder Nachwuchs auf unserem Hof! 

Diesmal sind es Jonny, Diego, Schoko und Cappucino…unsere 4 Alpakas! 

Lange haben wir überlegt, wie wir dem Fuchs Einhalt gebieten können – der zunehmend die Ställe als „drive in“ nutzte…und aus der Luft gesellten sich Bussard und Habicht gleich dazu. Von allen Seiten wurden die Hühner quasi angegriffen. Also recherchierten wir und erfuhren, dass Alpakas sowohl Greifvögel als auch den Fuchs vertreiben sollen…

Zunächst sind die Jungs in den Pferdestall eingezogen. Dort wurden sie tierärztlich durchgecheckt – geimpft und entwurmt. Dann haben wir vorsorglich noch eine Probe genommen, um sie auf Salmonellen zu untersuchen. 

In dieser Zeit haben wir die Jungs schon angeweidet und nun auf die eine Hühnerweide entlassen. 

Sie scheinen von der Auslauffläche (8 ha) noch etwas überfordert…aber so langsam spazieren sie als Gruppe die Weide ab….und sind dabei äußerst vorsichtig mit den Hühnern. Andersherum gilt das nur bedingt! ;o) 

Täglich erhalten sie natürlich noch eine Portion Alpakafutter – so ein Job ist ja schon anstrengend! 

Juni 2020

Erstmals haben wir erfolgreich gemausert! Unsere Hühner aus dem Stall 2 wurden allesamt in die Mauser geschickt. Sie bekommen anderes Futter und stellen dann das Eierlegen ein. Dann verlieren sie ihr Federkleid und sehen buchstäblich aus, wie „gerupfte Hühner“…um dann wieder ein volles Federkleid zu entwickeln und wieder Eier zu legen. 

Während die Hühner sich im Stall ein neues Gewand zulegten – konnte draußen das Gras wachsen…was für eine Freude, dass die Hühner nun wieder raus können und munter in dem hohen Gras scharren, picken und sich austoben können! 

Kannst Du sie entdecken? :o))

April 2020

Wir haben Nachwuchs bekommen! 

Am 13.04.2020 erblickte Clara Korn bei uns auf dem Hof das Licht der Welt! Ganz still und heimlich hat Samba ihr Fohlen ganz alleine auf die Welt gebracht. Nachts um 2:30 Uhr war ich nochmal im Stall – um 6:30 Uhr war sie dann schon da.

Alle sind aus dem Häuschen über dieses putzige aufgeschlossenen Pferdekind – insbesondere die Kinder! Mutter Samba ist tiefenentspannt und so kann sogar Emma die beiden auf die Weide bringen oder reinholen. Aber auch die anderen beiden Stuten Molly und Shakira bekommen ausreichend Aufmerksamkeit! 

So ist die andauernder Isolation etwas besser zu ertragen!

Herzliche Grüße von uns! 

März 2020

Wir sind noch da! 

Auch wir wurden von den Vorgängen und Auswirkungen der Pandemie etwas überrascht.

Offenbar gibt es aber keinerlei Übertragungswege des Corona Virus über Lebensmittel. Da wir aber ohnehin hygienisch arbeiten – mussten wir diesbezüglich nichts nachbessern. 

Lediglich die Einsatzpläne haben wir so strukturiert, dass sich nach Möglichkeit keiner begegnet. 

Und natürlich haben wir auch so unseren Spaß mit 2 sehr energiegeladenen Kindern, die eigentlich Betreuung gewöhnt sind… ;o)

Unsere Eier erhaltet Ihr nach wie vor an den Verkaufsstellen – frisch, gesund und lecker! 

Und wie man an den leeren Mehlregalen erkennen kann: Backen ist der Trend! 

Wir wünschen allen, dass wir alle gemeinsam gut und vor allem gesund durch diese schwierige Zeit kommen! 

Dezember 2019

Besuch der Landwirtschaftsministerin Frau Otte-Kinast

November 2019

Erst in diesem Jahr ist der zweite Legehennenstall bei uns ins Harbern II fertig geworden. Angelehnt an die Konstruktion des ersten Stalls haben wir wieder den Stall als Zentrum gewählt, die Wintergärten an den Seiten und die Freilauf-Flächen sind aber natürlich für die 19800 Hennen genauso wichtig. Gott sei Dank hatten wir sowohl von Seiten der helfenden Unternehmen als auch von Freunden und Familie so viel Hilfe, dass (beinahe) alles nach Plan lief. Eingezogen sind die jungen Hennen dann Ende Mai dieses Jahres. Sie kommen in einem Alter von 16 Wochen. Dann heißt es erstmal: ankommen, sich zurecht finden und wachsen. Wenn Ihr jetzt Eier von uns an den verschiedenen Verkaufsstellen einkauft, dann kommen die aber nicht ausschließlich von den Hennen des neuen Stalls. In dem im Jahr 2012/2013 erstellen Gebäude geht es den Hühnern genauso gut und auch sie sind alle von der Rasse Bovans Browns.
Mit den Teilnehmerinnen des Agrarbüromanagerinnen-Seminars, an dem Linda teilgenommen hat, haben wir den Stall besichtigt. Weil das so gut angenommen wurde, haben wir uns dazu entschieden, dieses Format definitiv öfter anzubieten. Weitere Infos dazu folgen in 2020.